Burda steigt bei US-Blog-Plattform ein.
burdaHubert Burda Media setzt weiter auf Blogs und ist deshalb bei der US-amerikanischen Seed Media Group eingestiegen. Burda ist mit einer Minderheitsbeteiligung im einstelligen Millionenbereich bei der New Yorker Seed-Tochter Scienceblogs aktiv geworden - eine Plattform, auf der bereits 65 Blogger über Wissenschaftsthemen wie Klimawandel, Medizin oder Biologie schreiben. scienceblogs_logoMit über 1,7 Mio. Besuchen pro Monat gehört Scienceblogs.com zu den größten Wissensgemeinschaften im Web - und zu den meistgelesenen Blogs. Burda will Scienceblogs nun nach Europa holen. "Wir wollen Scienceblogs in Deutschland wahrscheinlich im kommenden Jahr starten", sagte Marcel Reichart, bei Burda Geschäftsführer für Forschung und Entwicklung und selbst eifriger Blogger, der "FAZ". Burda will in Europa kompetente Autoren suchen und die Vermarktung organisieren. Die US-Site hat mit Intel, HP und Volkswagen bereits potenten Werbepartner.
faz.net, scienceblogs.com

02themenseiten-teaser_300x2

Premiere Star will in die Kabelnetze.
Ursprünglich sollte "Premiere Star", die gestern mit 20.000 Kunden gestartete Plattform für Zusatzkanäle, nur via Satellit vertrieben werden. premiere-star_logoPremiere will das Paket mit 13 kleinen Pay-TV-Kanälen nun auch in die großen Kabelnetze von Kabel Deutschland und Unity Media einspeisen. "Wir sind bereits in Verhandlungen", sagte Wolfram Winter, Geschäftsführer von Premiere-Star. Bei Kabel Deutschland (KDG) dürfte Winter damit kaum Glück haben. Schließlich hat der Anbieter selbst ein ähnliches Angebot - mit 700.000 Kunden. "Es macht für uns keinen Sinn, ein solches Konkurrenzprodukt zu vermarkten", sagte ein Sprecher. Premiere setzt deshalb vorerst auf kleinere Kabelnetzbetreiber und will außerdem Risikokapitalgeber mit ins Boot holen, um die enormen Marketingkosten finanzieren zu können.
"FAZ, "Süddeutsche Zeitung", digitalfernsehen.de

Zahl des Tages: 21 % der Deutschen haben im Web schon mal jemanden kennengelernt. Laut Bitkom und Forsa-Institut sind Schüler und Studenten dabei mit 61 Prozent am aktivsten. Allerdings: Männer sind mit 24% online kontaktfreudiger als Frauen (16%). Der Markt für Single-Börsen könnte im laufenden Jahr auf ein Volumen von 84,5 Millionen Euro anwachsen.
focus.de, n-tv.de

-- Textanzeige --
Wer etwas zu sagen hat, macht keine langen Worte, sondern schaltet eine Textanzeige auf turi2. Die erreicht mit 200 Anschlägen für 100 Euro über 4.000 Medienmacher. Hier klicken für mehr Werbeeffizienz.

- NEWS -

SWR übernimmt Abmahnverfahren der GEZ gegen Service-Portal.
spiegel.de

Trauerkanal EOS TV heißt jetzt ETOS TV.
"Süddeutsche Zeitung", etostv.de

Aldi-Notebooks mit Virus ausgeliefert.
chip.de

MySpace strahlt professionelle Video-Produktionen aus.
businessweek.com

YouTube-Konkurrent Revver zahlt 1 Mio. Dollar an User aus.
valleywag.com

Russland: Chefredakteur der Nesawissimaja Gaseta verhaftet.
berlinonline.de

- BACKGROUND -

Anzeigenboykott: Zur Tradition, kritische Berichterstattung zu bestrafen.
fr-online.de

Fernsehen: Die ästhetischen Spielregeln des Serienvorspanns.
berlinonline.de

Videobranche verkauft 2007 so viele DVDs wie noch nie.
welt.de

Perez Hilton ist Amerikas erfolgreichster Klatschkolumnist.
faz.net

- DEBATTE -

Katrin Bauerfeind sollte weniger Tita von Hardenberg spielen.
sueddeutsche.de

- ZITATE-

Samwer Oliver 80x80"Gier nach Geld ist keine gute Grundlage für eine Unternehmer-Karriere."

"Wir wollen, dass aus allen 20 Eiern, die wir bebrüten, ein Küken schlüpft und sich jedes Küken zu einem prachtvollen Vogel entwickelt."

"Communities für Hunde, Bundeswehrler oder Jura-Studenten – das überlassen wir anderen."

Gründer-Legende und Web-Investor Oliver Samwer
im Interview mit Peter Turi für "Tomorrow".
turi2.de

- BASTA -

Harald Schmidt sieht aus wie eine Figur im Wachsfigurenkabinett.
tagesspiegel.de

heute2 - Nachrichten für Medienmacher vom Vortag lesen.