Tour de France: EBU-Chef Pleitgen kritisiert ARD scharf.
pleitgen-tdfKacke am Dampfer: Die ARD wird sich nicht aus dem TV-Vertrag zur dopingverseuchten "Tour de France" stehlen können. Fritz Pleitgen, Präsident der European Broadcasting Union (EBU) und ehemaliger Intendant des WDR, pocht auf die "Bindewirkung" des ARD-Verhandlungsauftrags an die EBU - und sieht auf ARD und ZDF im Falle eines vorzeitigen Ausstiegs nicht nur die Vertragskosten von über 20 Mio Euro zukommen, sondern auch noch mögliche "Schadensersatzforderungen wegen ausgebliebender Sponsorengelder". Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" kritisiert Pleitgen: "Wenn das ARD-Beispiel Schule macht, können wir den gemeinsamen Sportrechte-Erwerb vergessen", dann seien Olympia und Biathlon gefährdet. Denn: "Einzeln erworbene Rechte sind durchweg viel teurer." Dass keiner der Intendanten von dem impliziten Mandat etwas gewusst haben will, begründet Pleitgen mit dem "vitalen, aber komplizierten Wesen" der ARD und fügt spitz an: "Im Oktober festzustellen, dass seit Januar eine Bindewirkung besteht, ist rekordverdächtig". Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff räumt inzwischen ein: "Die Situation ist kompliziert."
"Süddeutsche Zeitung", Seite 17, berliner-zeitung.de, turi2.de (Background)

Zahl des Tages: Nur 52 Prozent der Medienunternehmen erreichen im Online-Geschäft ihre Umsatzziele oder angestrebten Ergebnisse, so eine Studie von Horváth & Partners.
selbstverstaendlich.de

-- Textanzeige --
Mit Billomat Rechnungen und Angebote einfach und kostenlos online erstellen! Ideal für alle Kleinunternehmen, Freiberufler und Selbständigen. Datensicherung inklusive, automatische Updates, Systemunabhängig und dazu komplett kostenlos!
www.billomat.com - Hier geht es zur Anmeldung!

- NEWS -

ProSieben.Sat.1 will offenbar N24 verkaufen, Springer gilt als Interessent. Der Nachrichtensender schreibt zwar schwarze Zahlen, ist aber stark von seiner TV-Schwester Sat.1 abhängig, die jetzt nach München umziehen soll.
"Handelsblatt", Seite 11, turi2.de (Background)

DFL ganz zynisch: Die ARD könne um das zusätzliche Livespiel zur "Sportschau"-Zeit ja selbst bieten, sagt Geschäftsführer Christian Seifert.
bild.de

MySpace bindet eine Technik von Auditude ein, die Videos nach Copyright-Informationen untersucht. Die Urheber könnten so entlohnt werden, selbst wenn ihre Videos unrechtmäßig eingestellt werden.
news.cnet.com, blogs.nytimes.com

-- Textanzeige --
_teleschau - der mediendienstLEISTER: Nicht nur Nachrichtenagentur, sondern auch Mediendienst - mit 40 Jahren Erfahrung. Wir setzen Ihre Vorstellungen um: Von der Pflege eines Blogs bis zum kompletten Portalbetrieb oder einer Ganzseitenproduktion im Printbereich. Kontakt: Elfriede Happe, T. 089-143419-23, happe@teleschau.de,
www.teleschau.de

- ECHO -

Meistgeklickter Link am Wochenende: Sparen total auch bei Heuschrecke Montgomery - "Berliner Zeitung" und "Hamburger Morgenpost" mit Einstellungs-, Investitions-, Bewirtungs-, Beratungs-, Reise- und Recherche-Stopp.
welt.de/wams_print

- ZITATE -

Lutz Marmor, Intendant NDR"Wir brauchen Schwarzbrot, aber auch mal Kuchen. Nur Schwarzbrot ist nicht gut, und nur Kuchen verdirbt auch den Magen."

NDR-Intendant Lutz Marmor zur Mischung von Information und Unterhalt im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.
derwesten.de

Enzensberger-Hans-Magnus-80x80"Das 'Kapital' von Karl Marx war immer ein tolles Buch. Stark in der Analyse, schwach in der Prognose."

Hans Magnus Enzensberger, 78, rät angesichts der aktuellen Finanzkrise zur Lektüre eines Klassikers. Es sei "die Kritik, die den Kapitalismus am Leben hält".
"Spiegel", Seite 78

- BACKGROUND -

WAZ-Protestblog: DJV und dju rufen das Blog medienmoral-nrw.de ins Leben, um in Nordrhein-Westfalen "publizistischem Einheitsbrei" im Zuge der Sparmaßnahmen der WAZ-Gruppe vorzubeugen.
pottblog.de, medienmoral-nrw.de

DDR-Korrespondenten von ARD und ZDF waren angehalten, nicht allzu kritisch zu berichten, so das Ergebnis einer Podiumsdiskussion der Birthler-Behörde mit ehemaligen "Westjournalisten" im Osten.
berliner-zeitung.de

Print-Krise in den USA: Verlage haben es zunehmend schwer, ein Szenario für die nächsten fünf Jahre zu entwickeln. Noch keimt die Hoffnung, dass es nach der allgemeinen Wirtschaftskrise für Gedrucktes wieder aufwärts geht.
adage.com

Last.fm: Die Gründer des Internet-Musikdienstes haben schlechte Frisuren, miese Laune - und unfassbar viel Erfolg, berichtet "WamS"-Reporterin Tina Kaiser aus London.
welt.de/wams_print

-- Textanzeige --
Wer etwas zu sagen hat, macht keine großen Worte: Mit einer Textanzeige auf turi2 erreichen Sie schnell, zuverlässig und effektiv über 17.000 Medien- und Meinungsmacher - für nur 250 Euro. Minus 20 Prozent Rabatt für alle Direktbucher!
Mehr Infos über die Textanzeige auf turi2 hier

- DEBATTE -

Richard WagnerRichard Wagner nervt es, dass "Internetfreaks sich in einer selbst angedichteten Herrlichkeit als mediale Avantgarde des 21. Jahrhunderts aufspielen und auf die traditionellen Medien herabschauen - ungefähr wie der Floh auf den Hund. Auch der holt sich seinen Content durch Saugen."
faz.net (für Abonnenten), nice-bastard.blogspot.com

Jörg Thadeusz, RBBJörg Thadeusz ist begeistert vom amerikanischen Fernsehen und will die US-Wahl daher auf CNN statt bei deutschen Sendern anschauen. Die US-Kollegen sind nicht so bierernst wie die Deutschen und scherzen gerne auch mal. Sie tragen jede Statistik mit einer Begeisterung vor, als ginge es um das Rezept ihres Lieblingsgerichts.
berliner-zeitung.de

Video-Tipp: Im Wahlkampf-Endspurt hat John McCain in der US-Comedy-Show "Saturday Night Live" einen pointenreichen Gastauftritt als TV-Verkäufer hingelegt.
spiegel.de

- BASTA -

US-psilanti: Sarah Palin fällt auf einen Radio-Komiker rein, der mit ihr sechs Minuten lang telefoniert - als angeblicher Nicolas Sarkozy.
stern.de, youtube.com (Mitschnitt)

heute2 - Nachrichten für Medienmacher vom Wochenende lesen.

heute2 erscheint zweimal täglich, gegen 8 und 15 Uhr. Für ein kostenloses E-Mail-Abo einfach eine Mail an abo@turi2.de schicken.