Google Aufmacher grossHohe Erwartungen: Google hat im 1. Quartal 2011 seinen Umsatz um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 8,6 Mrd Dollar gesteigert. Auch der Gewinn des Internetkonzerns kletterte um 18 Prozent auf 2,3 Mrd Dollar. Doch trotz des starken Ergebnisses konnte Google die Erwartungen der Analysten nicht ganz erfüllen - Börsianer hatten noch bessere Zahlen erwartet. Im nachbörslichen Handel fiel die Google-Aktie um fünf Prozent. Dass die Erwartungen der Aktionäre nicht ganz erfüllt wurden, liegt unter anderem an der Kostensteigerung bei Personalausgaben: Alle 26.000 Mitarbeiter haben 2010 eine Gehaltserhöhung von zehn Prozent erhalten. Zudem ist nur ein Bruchteil des Umsatzes auf neue Geschäftsfelder zurückzuführen, der Großteil kommt nach wie vor aus der Onlinewerbung. Die wichtigste Frage ist nun, wohin die Reise mit Google-Gründer Larry Page (Foto: dpa) geht, der seit Anfang April auf dem Chefsessel des Suchriesen sitzt. Bereits in seinen ersten Tagen soll er das Top-Management umgekrempelt haben, will einzelnen Geschäftsbereichen mehr Spielraum geben und rund 6.200 neue Mitarbeiter einstellen. Außerdem verkündet der Konzern den Analysten, dass mittlerweile 3 Mrd Android-Apps installiert wurden. Die Downloads stiegen um satte 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an.
ftd.de, faz.net, techcrunch.com, techcrunch.com (Android)

- Kampagne der Woche - präsentiert von Bauer Media KG Men & Entertainment -

Rückruf in die Heimat: Dass man im Ländle die weltbesten Autos baut, weiß jedes Kind. Zum Automobilsommer ruft Baden-Württemberg jetzt per Anzeige in "FAZ" und "SZ" alle vierrädrigen Artgenossen selbstbewusst zurück nach Hause - wegen angeblich veralteter Technik der Konkurrenz.
turi2.de

weiter zu heute2: DuMont, WAZ, FR. >>