- NEWS -

Christian Wulff beklagt in seiner Rücktrittserklärung, die Berichterstattung der Medien habe "meine Frau und mich verletzt". DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken kontert: Es sei die "Pflicht der Journalisten, über politische Affären und Skandale kritisch zu berichten". Davon sei "auch das deutsche Staatsoberhaupt nicht ausgenommen".
dwdl.de, djv.de

dpa-Panne: Die Nachricht über eine einstweilige Verfügung von Wulff-Freund David Groenewold gegen "Bild" ist bei dpa zwei Tage lang "im Nachrichtenfluss stecken geblieben". Groenewold wehrt sich gegen die "Bild"-Darstellung, er habe die Akten eines Hotels auf Sylt "säubern" wollen.
meedia.de

Kirch-Ziehsohn Dieter Hahn würde von den 800 Mio Euro aus dem angestrebten Vergleich zwischen Kirch-Erben und Deutscher Bank rund 100 Mio Euro erhalten - und die vorwiegend in Sportrechte investieren. Noch ist die Einigung allerdings nicht unterschrieben.
focus.de

Bauer trennt sich überraschend von Kerstin Gajewi: Die Vertriebsleiterin Presse-Grosso/Einzelhandel in der Bauer Vertriebs KG wurde von ihren Aufgaben freigestellt und wird das Unternehmen verlassen. Die Gründe für die Trennung sind bislang nicht bekannt.
dnv-online.net

Verlagsgruppe Handelsblatt verliert Johannes Höfer, Geschäftsführer des Fachverlags der VHB. Der 51-Jährige verlässt das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch. Ein Nachfolger wird noch gesucht.
kress.de

Brigitte Mom geht in Serie und kommt das nächste Mal am 2. Mai, kurz vor Muttertag, an den Kiosk. Zwei weitere Ausgaben sollen 2012 folgen. Die erste Testausgabe des Müttermagazins hat 70.000 Exemplare verkauft.
guj.de

Sat.1-Chef Joachim Kosack wird laut DWDL als möglicher Geschäftsführer der ARD-Filmtochter Degeto gehandelt. Offiziell spricht ProSiebenSat.1 von "Gerüchten", der Flurfunk berichtet jedoch von einem Umbau der Führungsriege.
dwdl.de

Glitz, der geplante Frauen-Pay-TV-Sender von Turner Broadcasting, bekommt grünes Licht von der BLM. Ab dem 8. Mai wird der Sender zunächst über Kabel Deutschland verbreitet, Sky könnte folgen.
digitalfernsehen.de

Wanderhure geht weiter anschaffen: Sat.1 beginnt im April mit der Verfilmung eines dritten Teils der quotenstarken Mittelalter-Schmonzette. Teil 2 des TV-Movies läuft am 28. Februar bei Sat.1.
focus.de

Reporter-Tod in Syrien: Der Pulitzer-Preis-gekrönte Reporter Anthony Schadid, 43, von der "New York Times" ist im Grenzgebiet zwischen Syrien und der Türkei einem Asthmaanfall erlegen. Schadid war offensichtlich gegen die Pferde allergisch, auf denen er auf dem Rückweg einer Recherchereise ritt.
spiegel.de

Rupert Murdochs Buchverlag HarperCollinis zahlt 4 Mio Dollar für die Exklusivrechte an der Lebensgeschichte von Amanda Knox. Die heute 24-Jährige saß vier Jahre lang in Italien in Haft, ehe sie 2011 vom Vorwurf freigesprochen wurde, in Perugia eine Kommilitonin ermordet zu haben.
"Guardian", bild.de

Google und andere Webfirmen haben einem kleinen Programmier-Trick die Cookie-Sperre in Apples Browser Safari überlistet und es so ermöglicht, das Surfverhalten zB. von iPhone-Nutzern mitzuschreiben. Das berichtet die "New York Times", Google widerspricht nur teilweise.
giga.de, mashable.com

- ECHO -

Meistgeklickter Link gestern Abend war die extra3-Satire "Moderieren für Fortgeschrittene" mit Thomas Gottschalk.
x3.de

- ZITATE -

oliver kalkofe"Derzeit geht kein Sender irgendein Risiko ein, es wird fast nichts mehr produziert. Entweder ganz billig oder ganz teuer - das Mittelfeld kippt weg, wie in der Wirtschaft."

Daher denkt TV-Comedian Oliver Kalkofe nun darüber nach, seine TV-Satire "Kalkofes Mattscheibe" auf eigene Rechnung zu produzieren und an Sender oder Internetangebote zu verkaufen.
meedia.de

- BACKGROUND -

Deutsche Content Allianz fordert die Bundesregierung auf, das ACTA-Abkommen unverzüglich zu unterzeichnen und eine Reform des Urheberrechtes voranzutreiben. Unterdessen will die FDP ACTA gerichtlich prüfen lassen.
netzpolitik.org, vprt.de (Content Allianz), sueddeutsche.de (FDP)

Marquard Media startet im April "Hot", eine Kombination aus Magazin und Website. Im angeschlossenen Shop sollen die Leserinnen die vorgestellte Mode direkt kaufen können und somit für Marquard Media neue Erlösquellen erschließen.
kress.de

Google E-Books nimmt Deutschland ins Visier: Ein Starttermin für den Download-Dienst in Konkurrenz zu Amazon und Apple steht noch nicht fest, Google verschickt an interessierte Verlage jedoch Vertragsentwürfe. Dort steht ua., dass Verlage nur knapp über 50 Prozent des Verkaufpreises bekommen.
buchreport.de

Medienjournalismus sollte kritisch und selbstreflektiv sein, fundierte Analysen und investigative Recherchen liefern und sich fragen, für wen die Journalisten schreiben oder senden, fordert Medienjournalistin Sissi Pitzer.
vocer.org

Enthüllungsseiten sind keine Selbstgänger: WikiLeaks ist derzeit nicht funktionsfähig, das konkurrierende OpenLeaks noch immer nicht gestartet, einige redaktionelle Projekte zeitigen erste Erfolge. Die SPD fordert ein "Hinweisgeberschutzgesetz".
spiegel.de

Knollnasen gegen Mainzelmännchen: Tele 5 will seine Zuschauer künftig mit kurzen Clips aus der Feder des argentinischen Knubbelnasen-Spezialisten Guillermo Mordillo im Werbeblock halten.
dwdl.de, digitalfernsehen.de

- BASTA -

Jauch vs. Jauch: ARD-Talker Günther Jauch tritt heute Abend mit einer 75 Minuten langen Sondersendung seiner Talkrunde "Günther Jauch" um 21.00 Uhr im Ersten an. Bis 21.15 Uhr macht er sich dabei selbst Konkurrenz - mit einer aufgezeichneten Folge des RTL-Quizes "Wer wird Millionär".
dwdl.de

heute2 - Nachrichten für Medienmacher von heute Morgen lesen.

facebook_logo-50pxtwitter_logo-50pxheute2 erscheint zweimal täglich, gegen 8 und 17 Uhr, auf unserer Website turi2.de sowie als Newsletter. Für ein kostenloses E-Mail-Abo einfach eine Mail an abo@turi2.de schicken. Bitte besuchen Sie auch unser Handy-Angebot turi2.mobi und folgen Sie uns unter twitter.com/turi2 oder auf unserer Facebook-Seite. Die Mediadaten von turi2 finden Sie unter werbung2.de.