- NEWS -

Harald Schmidt bekommt von Sat.1 die Kündigung: Am 3. Mai läuft die letzte Ausgabe seiner Late-Night-Show, die zuletzt nur noch deutlich unter einer Mio Zuschauer erreicht hat. Schmidt kommentiert das Aus lediglich mit einem "Schade". Sat.1 verliert eines seiner letzten Aushängeschilder und muss sich stärker denn je um ein eigenständiges Profil sorgen.
faz.net, meedia.de, dwdl.de

Freundin mit neuer Führung: Für Chefredakteurin Ulrike Zeitlinger-Haake, die im Mutterschutz ist, und ihre erkrankte Stellvertreterin Sabine Pabst, nehmen vorläufig "Bunte"-Chefin Patricia Riekel, Petra Pfaller, Mitglied der Chefredaktion, sowie Entwicklungs- und "Cover"-Chefredakteurin Michaela Mielke das Heft in die Hand. Zeitlinger werde angeblich "in jedem Fall" zurückkehren, sagt Burda.
wuv.de

Springer vom Landgericht Berlin wegen unlauterer Abonnentenwerbung gerügt, meldet die Verbraucherzentrale Hamburg. Eine Springer-Mitarbeiterin hatte einer Kundin nach Kündigung ihres "Funkuhr"-Abos schriftlich um Rückruf gebeten, es sei "noch eine Frage aufgetreten". Dann versuchte sie, der Kundin die Kündigung auszureden. Springer spricht von "einem Einzelfallfehler".
meedia.de, lto.de

Welt Online räumt seine Seite auf - und wird optisch breiter und schlichter. Zusatzelemente zum Artikel wandern in die linke Spalte, außerdem verspricht die Redaktion mehr Wirtschaftsberichterstattung. Auch die "Berliner Morgenpost" hat online umgebaut, sie setzt stärker auf Regionalthemen.
welt.de, axelspringer.de, meedia.de, morgenpost.de

Dresdner Neueste Nachrichten baut Stellen im Verlagsbereich ab. Betroffen ist angeblich die Anzeigen-Expedition, deren Aufgaben zum Mutterhaus "LVZ" bzw. zu den Anzeigenverkäufern wandern. Auch ein Umzug aus dem Verlagsgebäude der Vorgängerzeitung "Die Union" wird konkreter.
flurfunk-dresden.de

ProSieben muss Werbepreise für "Germany's Next Topmodel" senken. Wegen der schwachen Einschaltquoten wird der Sender die Spotpreise für die Casting-Show um rund 30 Prozent heruntersetzen.
meedia.de

Jörg Pilawa bekommt zwei weitere Shows im ZDF: Neben einer Neuauflage der "Versteckten Kamera" arbeitet seine Produktionsfirma Herr P an der Sendung "Der große Bildungstest".
"Hörzu", digitalfernsehen.de, dwdl.de

Jochen Kröhne, Ex-Chef von tm3 und Tele 5, verlässt den Bezahlsender Motorvision TV, den er 2009 an den Start brachte. Seine Nachfolger als Geschäftsführer sind Raimund Köhler und Michael Gabrielides, beide arbeiten bereits bei Motorvision, das inzwischen auch Online und Print anbietet.
dwdl.de, kress.de

Gruner + Jahr kauft einen der führenden Online-Vermarkter in Indien: NetworkPlay Media soll das G+J-Engagement in Indien abrunden, im Sommer hatte G+J den Publikumsverlag MaXposure übernommen.
meedia.de

Samwer-Brüder machen mobil: Rocket Internet, ihr Gründerzentrum für Internet-Startups in Berlin, eröffnet eine Filiale in München. Ex-McKinsey-Manager Maximilian Bittner soll die Dependance leiten.
gründerszene.de

Gema verlangt streng nach Vorschrift von Münchner Neonazis 30,82 Euro, weil sie auf einer Demonstration öffentlich die Melodie von "Pink Panther" gespielt haben - offensichtlich in stiller Verehrung für die Mörderbande von Zwickau und deren Bekennervideo.
spiegel.de, br.de

Filmen in britischen Gerichten bald erlaubt: TV-Zuschauer sollen zunächst zumindest die Urteile in niedrigen Instanzen sehen dürfen, später soll die Erlaubnis ausgeweitet werden. Experten rechnen mit der Gesetzesinitiative nach der Rede der Queen im Mai.
guardian.co.uk

-- Textanzeige --
Bertelsmann leitet langfristigen Konzernumbau ein: CEO Thomas Rabe erläutert im Videointerview das Geschäftsjahr 2011 und die künftige strategische Ausrichtung. Zu den Highlights der Pressekonferenz geht es hier entlang: www.bertelsmann.de/bilanzpressekonferenz

- ECHO -

Meistgeklickter Link gestern Abend war Döpfners Verteidigungsrede der Sparmaßnahmen bei "Computer Bild" - die Umsatzrückgänge dort seien "dramatisch".
kress.de

- ZITATE -

Harald Schmidt, Bild: WDR/Sachs"Ich gehe ab jetzt wahrscheinlich bei ZDFneo putzen."

Harald Schmidt mit Augenzwinkern über seine Zukunft nach dem Rauswurf bei Sat.1.
dwdl.de, sat1.de (Video)

-- Stellenanzeige --
woogaVerspieltes Kommunikationstalent? Wooga is actively recruiting a German-language Public Relations Manager to shape our public image in the German-language media landscape. Wooga is Europe’s leading developer of social games. Join our creative, international team in downtown Berlin.
Job Description

- BACKGROUND -

Impossible Software, eine Beteiligung von Xing-Gründer Lars Hinrichs, ermöglicht die Individualisierung von Webvideos aufgrund von gespeicherten Präferenzen. Deichmann-Kunden bekommen z.B. per Retargeting in einem längeren Webspot genau die Schuhe vorgeführt, für die sie sich interessiert hatten.
techcrunch.com, impossiblesoftware.com (Demos, u.a. Deichmann)

Mark Zuckerberg zieht die Kritik von Investoren auf sich, weil er Treffen mit ihnen ablehnt. Henry Blodget verteidigt Zuckerberg: Am Ende nutze es dem Shareholder Value am meisten, wenn der Unternehmenschef ohne Rücksicht auf kurzfristige Gewinne seine Vision umsetze, so Blodget.
businessinsider.com, reuters.com

Volks.TV: Helmut Thoma will sein neues TV-Rahmenprogramm auch durch Social Media für junge Zuschauer zwischen 14 und 29 attraktiv machen. GEplant ist u.a. eine Castingshow via YouTube. Ab April soll Volks.TV in fünf Großstädten für maximal acht Stunden senden. Weitere Geldgeber werden gesucht.
abendblatt.de

Amazon bietet seinen berührungsempfindlichen E-Book-Reader Kindle Touch ab 27. April auch in Deutschland an. Das Gerät soll mit Wlan 129, mit UMTS 189 Euro kosten.
basicthinking.de , spiegel.de

OnlineMarketingJobs-- Kombi-Anzeige --
Piraten entern die Politik. Wir öffnen die Online Marketing Schatzkiste mit Jobs bei: Goodgames und Hapag-Lloyd in Hamburg, Ketchum Pleon in Düsseldorf oder Frankfurt, Mavi Europe in Dietzenbach, Stailamedia in Zürich, Transparo in Augsburg, Wimdu in Berlin, Ad.Cons in Düsseldorf und lastminute.de in München. Noch mehr Jobs auf www.OnlineMarketingJobs.de

Video-Tipp: Joi Ito, Leiter des MIT Media Lab, erklärt in drei Kurz-Interviews u.a., dass die Nutzer noch zu wenig um ihre Daten besorgt sind und in Zukunft mehr Schutz einfordern müssen.
zeit.de

- BASTA -

Datenkrake spielen: Private Informationen sammeln, verkaufen und damit zum Datenmogul aufsteigen - das können Nutzer des Browserspiels "Datadealer". Die Entwickler wollen mit Ironie den leichtsinnigen Umgang mit Daten kritisieren.
faz.net, datadealer.net (Spiel)

heute2 - Nachrichten für Medienmacher von heute Morgen lesen.

facebook_logo-50pxtwitter_logo-50pxheute2 erscheint zweimal täglich, gegen 8 und 17 Uhr, auf unserer Website turi2.de sowie als Newsletter. Für ein kostenloses E-Mail-Abo einfach eine Mail an abo@turi2.de schicken. Bitte besuchen Sie auch unser Handy-Angebot turi2.mobi und folgen Sie uns unter twitter.com/turi2 oder auf unserer Facebook-Seite. Die Mediadaten von turi2 finden Sie unter werbung2.de.