- NEWS -

Gottschalk live ist tot: Am 7. Juni geht der quotenschwache ARD-Vorabendtalk mit Thomas Gottschalk, 61, nach nicht einmal einem halben Jahr in die Sommerpause - und wird daraus nicht zurückkehren. Das haben die ARD-Intendanten am Mittwoch bekanntgegeben. Gottschalk äußert für die Entscheidung "volles Verständnis", ARD-Chefin Monika Piel findet das Aus "schade", will aber über eine "Zusammenarbeit in anderer Form" sprechen - womöglich kommt Gottschalk nochmal mit einer Show ins Abendprogramm.
wuv.de, kress.de

Anzeigenblätter legen zu: Rund 1.400 Anzeigenblätter in Deutschland schafften im abgelaufenen Jahr einen Nettowerbeumsatz von 2,06 Mrd Euro - laut Branchenverband BVDA ein Plus von 2,4 Prozent. Damit erzielten die Wochenblätter den höchsten Umsatz ihrer Geschichte - noch trotzt die gedruckte Kostenloskultur also mit Erfolg der digitalen Konkurrenz.
presseportal.de, horizont.net

Bildblog fühlt sich "missbraucht" von einer Analyse der Nachrichtenagentur dapd, die auf der Basis von "Bildblog"-Berichten zu dem Ergebnis kam, der Konkurrent dpa mache doppelt so viele Fehler wie dapd. Das sei "grober Unfug", klagt Bildblog-Macher Lukas Heinser. Bildblog berichte längst nicht über alle Fehler von dapd.
bildblog.de

Jörg Kachelmann schreibt sein Buch über die Missbrauchs-Affäre zusammen mit seiner Frau Miriam. Es wird aber nicht unter dem ursprünglich angekündigten Titel "Mannheim" bei Hoffmann & Campe erscheinen, sondern im Oktober bei Heyne unter dem Titel "Recht und Gerechtigkeit".
welt.de

Sat.1 mit Traumquote: 10,76 Millionen Zuschauer sahen im Schnitt das Halbfinale der Champions League - mit einem Marktanteil von 33,8 Prozent ist das die höchste Quote des Senders seit dem Finale 2010 zwischen Bayern und Mailand.
dwdl.de, kress.de, meedia.de

Samwer-Brüder haben mit ihrem Wagnisfinanzierer Rocket Internet bisher angeblich 140 Web-Startups weltweit aufgebaut und davon 35 erfolgreich verkauft. Das geht aus einem Dokument hervor, mit dem die Klon-Brüder Absolventen der Elite-Uni Harvard als Mitarbeiter werben wollen.
gruenderszene.de, economics.harvard.edu

Burda unter Verdacht: Die Konzerntochter Burda Wireless soll seit Jahren im undurchsichtigen WAP-Billing-Verfahren bei zahlreichen Besuchern der Website Tuneclub.de ungerechtfertigte Gebühren von 4,99 Euro pro Woche abgebucht haben.
spiegel.de, pro2koll.de

Metal Hammer bringt Print-Sonderheft und eine iPad-App zum Thema "History of Metal". Die App kostet mit Hör- und Videobeispielen ab sofort 4,99 Euro. Das 100-seitige Sonderheft erscheint am 2. Mai für 6,90 Euro.
axelspringer.de

Sixt nimmt in seiner aktuellen Anzeigenkampagne die Piratenpartei aufs Korn: Sie seien "total beliebt - und keiner weiß warum". Anders die Sixt-Cabrios - das wisse "jeder warum".
wuv.de

Ringier erlebt einen Einbruch im Geschäftsjahr 2011: Das größte Schweizer Verlagshaus verliert vor allem wegen der Flaute am Druckmarkt rund neun Prozent seines Umsatzes und kommt nur noch auf 1,147 Mrd Franken. Der Gewinn bricht sogar von 61,7 auf 22,8 Mio Franken ein.
persoenlich.com

- ECHO -

Meistgeklickter Link gestern Abend war das Porträt von Katharina Borchert, die als Bloggerin anfing und als Geschäftsführerin von Spiegel Online nur noch zum Twittern kommt.
t3n.de

- ZITATE -

Gerhard Zeiler, RTL Group"Bei RTL ist es wie mit Bayern München. An dem Starken reibt man sich. Wenn der neue Intendant in die Zeitung kommen will, sagt er etwas gegen RTL."

Der baldige Ex-RTL-Chef Gerhard Zeiler über ZDF-Intendant Thomas Bellut, der sich kritisch über das vermittelte Menschenbild des Senders geäußert hatte.
wuv.de

Malte Welding, Berliner Zeitung " Wir führen eine Scheindebatte, wenn wir über das Urheberrecht reden. Wir müssen über Geld reden."

Künstler haben es schon ohne Internet schwer, genug zu verdienen, findet Malte Welding.
faz.net

- BACKGROUND -

Breivik-Prozess: "Zeit" und "Süddeutsche" verteidigen ihre Berichterstattung zum Prozess. "Die Augen zu verschließen, macht blind", meint Markus Horeld. Gökalp Babayigit von der "SZ" glaubt an eine "kathartische Wirkung".
zeit.de, sueddeutsche.de meedia.de (weitere Statements)

Hot, das neuste Objekt aus dem Hause MVG, ist keine richtige Zeitschrift, sondern eine Art Modekatalog mit angeschlossenem Online-Shop, findet Christian Meier. Am Donnerstag liegt das Blatt für 2 Euro am Kino und will vor allem eines - die Leserinnen zum Kaufen verführen.
meedia.de, hot-magazin.de

Telekom will Satelliten-Sublizenzen für die Bundesligaübertragung von Sky kaufen und damit ihr im September 2011 gestartetes Angebot "Entertain Sat" stärken. Experten gehen davon aus, dass Sky auch mit Vodafone verhandeln wird.
horizont.net

RTL2: Torsten Wahl hat sich das RTL2-Magazin "Spezial" angeschaut. Sein Fazit nach Beiträgen über Busen-OPs, Pornostars und gekaufte Facebook-Freunde: Ein Magazin macht noch keinen seriösen Sender.
fr-online.de

Facebook leistet mit seinem Anhören-Button einen entscheidenden Beitrag zum Durchbruch von Streaming-Diensten wie Spotify, Rdio, Simfy und Co, findet Netzexperte Martin Weigert. Gleichzeitig mache die Musik-Integration Facebook noch attraktiver.
netzwertig.com, spiegel.de

Europa fällt in der Technologiebranche zurück: Große europäische Medien- oder IT-Unternehmen verloren in den vergangenen vier Jahren rund ein Drittel ihres Börsenwertes, warnt Netzwirtschaft-Experte Holger Schmidt. Europa punkte nur in schrumpfenden Branchen wie der Telekommunikation.
focus.de

Titelbild-Affäre: Die Schweizer "Wochenzeitung" berichtet über das wahre Leben des Jungen, der für das umstrittene Cover der "Weltwoche" herhalten musste. Statt mit Pistole zu drohen, zeichnet der achtjährige Mentor lieber.
woz.ch

Lesetipp: Was macht eigentlich ein Radiomoderator? Nur labern und gut drauf sein? Ganz so einfach ist es nicht, wie die "Zeit" in der Rubrik "Beruf der Woche" berichtet.
zeit.de

Videotipp: Fußballbegeisterte Mitarbeiter der "Tagesthemen" sehen wohl nebenbei das Match Bayern gegen Madrid und stören dabei die laufende Sendung. Moderatorin Susanne Daubner nimmt's gelassen.
youtube.de (Video)

Klicktipp: Das ZDF lässt Zuschauer mitraten: Parallel zur TV-Krimiserie "Die letzte Spur" können User online die Rolle der Hauptpersonen einschätzen und mit anderen Nutzern diskutieren. Das Web-TV-2.0-Experiment startet am Freitag um 21.15 Uhr.
zdf.de, steve-r.de

- BASTA -

WauWau-TV: Hunde in Kalifornien können jetzt komfortabel vor dem Fernseher entspannen. Der Pay-Sender DogTV in San Diego bietet für 4,99 Dollar im Monat eine echtes Hundeprogramm - inklusive einer Kamera mit "Schnauzenperspektive".
digitalfernsehen.de

heute2 - Nachrichten für Medienmacher von heute Morgen lesen.

facebook_logo-50pxtwitter_logo-50pxheute2 erscheint zweimal täglich, gegen 8 und 17 Uhr, auf unserer Website turi2.de sowie als Newsletter. Für ein kostenloses E-Mail-Abo einfach eine Mail an abo@turi2.de schicken. Bitte besuchen Sie auch unser Handy-Angebot turi2.mobi und folgen Sie uns unter twitter.com/turi2 oder auf unserer Facebook-Seite. Die Mediadaten von turi2 finden Sie unter werbung2.de.