apple_bilanzSaurer Apfel: Rekord-Umsatz, Rekord-Gewinn - eigentlich hat Apple-Chef Tim Cook alles richtig gemacht, die Börse straft den Tech-Konzern für das Ergebnis im 4. Quartal 2012 trotzdem ab: Die Aktie fiel zeitweise um über 10 Prozent und wird damit Opfer der eigenen ständig am Laufen gehaltenen Erwartungs-Maschinerie. So kann sich Apple zwar über so viele iPhone- und iPad-Verkäufe freuen wie noch nie und macht damit satte 54,5 Mrd Dollar Umsatz - ein Plus von 18 Prozent. Der Konzern-Gewinn stagniert jedoch, er liegt wie im Vorjahr bei 13,1 Mrd und dürfte für die Reaktion der Anleger verantwortlich sein, die sich mehr erwartet hatten. Manche spekulieren schon über das Ende des Wachstums beim Technologie-Riesen und fürchten um seine Dominanz auf dem Smartphone-Markt. Einen Verkaufsrückgang muss Apple in der Tat hinnehmen, allerdings nicht bei Handys und Tablets, sondern bei Mac-Computern und iPods, deren Absatz ging in den letzten drei Monaten 2012 weiter zurück.
reuters.com, allthingsd.com, nytimes.com, spiegel.de, handelsblatt.com, meedia.de

weiter zu heute2: Twitter, E-Paper-Auflage, RTL. >>