Zahl des Tages: Rund 115,6 Mio TV-Haushalte prognostiziert Nielsen in den USA fürs Jahr 2014 - erstmals wieder ein leichtes Plus von 1,2 Prozent nach Jahren des Rückgangs. Allerdings zählen erstmals Smart-TV-Zuschauer dazu.
variety.com

PrimeSite, Gütesiegel, Werbeträger, VDZ

- NEWS -

Focus unter Druck: Das Magazin kann seine Behauptung, der Name von Uli Hoeneß sei auf einer Steuer-CD aufgetaucht, nicht aufrecht erhalten. Die Staatsanwaltschaft hat das "glaubhaft dementiert", wie "Focus" schreibt. Eine formale Richtigstellung wie von den Hoeneß-Anwälten gefordert, lehnt das Magazin bisher ab.
sueddeutsche.de

Economist kommt am 15. Juni mit einem Deutschland-Spezial, das auf 15 Seiten die Europapolitik der Bundesregierung in den Mittelpunkt stellt. Das Heft kommt als Beilage zur regulären Ausgabe. Parallel startet der Verlag ein Werbe-Fenster für den deutschen Markt. "Economist" verkauft hierzulande 54.000 Exemplare pro Woche.
meedia.de

Tatort+: Der SWR will "Tatort+" für seine Produktionen zum Standard machen. Die Zuschauer können künftig via Web nicht nur im Nachhinein, sondern bereits in Vorfeld mit ermitteln und z.B. via Google Hangout Zeugen befragen. Der "Tatort" Münster denkt über eine Kino-Version nach.
kress.de, focus.de

ARD: Kai Pflaume begleitet in dem Doku-Format "Zeig mit Deine Welt" Menschen mit Downsyndrom in deren Alltag. Das Erste platziert die erste Folge am 19. Juni in der Primetime, im Anschluss an einen Film, in dem es ebenfalls ums Downsyndrom geht. Die übrigen drei Ausgaben laufen am Vorabend.
"FAZ", S. 31, dwdl.de

Radiovermarkter RMS bestückt künftig ausländische Web-Radios mit deutschen Spots: So bekommen Hörer, wenn sie etwa die Streams von Sky.fm oder Rockradio.com von Deutschland aus einschalten, in den Werbeblöcken auch deutsche Spots zu hören.
wuv.de

Unitymedia Kabel BW macht wegen hoher Refinanzierungskosten und Abschreibungen im 1. Quartal einen Verlust von 72,1 Mio Euro, fast vier Mal so viel wie vor einem Jahr. Das operative Geschäft läuft dennoch gut, der bereinigte Gewinn (EBITA) legt mit jetzt 275 Mio um zehn Prozent zu.
wiwo.de

BBC macht Roger Mosey zum "Editorial Director": Auf dem neu geschaffenen Posten soll Mosey die großen Themen bei den Nachrichten sowie den Fernseh- und Radioprogrammen im Auge behalten und künftig Skandale vermeiden, mit denen die BBC zuletzt zu kämpfen hatte.
guardian.co.uk, bbc.co.uk

Disney meldet gute Quartalszahlen dank sprudelnder Fernsehwerbung und florierender Freizeitparks: Im 2. Geschäftsquartal stieg der Umsatz um 10 Prozent auf 10,6 Mrd Dollar, der Gewinn um 32 Prozent auf 1,5 Mrd Dollar. Cashcows waren die Sender ABC und ESPN sowie der Kinoerfolg "Iron Man 3".
nytimes.com, handelsblatt.com

Demand Media steigert im 1. Quartal den Umsatz um 17 % auf 100,6 Mio Dollar und schafft 700.000 Dollar Gewinn nach 1,8 Mio Dollar Verlust im Vorjahr. Umsatztreiber sind Ratgeberseiten wie eHow.com und die kostenpflichtige Onlinecommunity Creativebug.
allthingsd.com, reuters.com

Electronic Arts: Die Spieleschmiede sieht einen Silberstreif am Horizont, der Umsatz des 4. Geschäftsquartals stieg um 6 Prozent auf 1,04 Mrd Dollar. Der Nettogewinn fiel allerdings von 400 auf 323 Mio Dollar. Fürs Gesamtjahr erwartet der Spielekonzern einen Umsatz von vier Mrd Dollar.
reuters.com

Yahoo-Chefin Marissa Mayer will angeblich den Videodienst Hulu kaufen. Deren Mitbesitzer News Corp und Disney gelten schon länger als verkaufswillig. Zuvor war Yahoo mit einer Beteiligung am französsichen Videoportal Dailymotion gescheitert.
allthingsd.com, cnet.com

- ECHO -

Meistgeklickter Link gestern Morgen war das Missgeschick eines "Wer wird Millionär"-Kandidaten, den der falsche Rat einer Jurastudentin fast 125.000 Euro kostete.
bild.de

- ZITATE -

Jeff Bewkes"Der funktioniert ganz prima."

Time Warner-Chef Jeff Bewkes ist happy mit seinem neuen CNN-Chef Jeff Zucker.
hollywoodreporter.com

- BACKGROUND -

Türkische Zeitungen vermuten in der deutschen Gesellschaft zum Auftakt des NSU-Prozesses einen allgegenwärtigen Rassismus. Viele Blätter kritisieren, der Prozess sei zur Show-Bühne für die "Nazi-Braut" Zschäpe geworden und sehen Deutschland vor einer "Nazi-Prüfung".
faz.net, sueddeutsche.de (Interview mit "Hürriyet"-Reporter Celal Özcan)

RBB: Die Initiative "Open ARD ZDF" stellt die Schließung von Radio Multikulti im Jahr 2008 infrage. Damals waren diese und andere Sparmaßnahmen mit einem erwarteten Minus von 54 Mio Euro bis 2012 begründet worden. Tatsächlich habe der Sender aber einen Überschuss von 16 Mio erzielt.
openardzdf.de

RTL befindet sich auf Sinnsuche, meint Stefan Winterbauer: Viele Quoten-Garanten von früher schwächeln, Experimente wie "7 Tage Sex" floppten spektakulär. Nun sollen's eine Wassershow und eine Wüsten-Version des "Dschungelcamps" richten - Ausgang ungewiss.
meedia.de

Kabel Eins steht unter Neu-Chefin Katja Hofem vor einer Neupositionierung. Dafür will sie die zuletzt überstrapazierte US-Film- und -Serienware reduzieren und auf selbstproduzierte Infotainment-Formate setze - offenbar im Stil von DMax. Den Sender hat sie mit aus der Taufe gehoben.
dwdl.de

Microsoft und Yahoo verlängern ihre Werbepartnerschaft um ein weiteres Jahr: Da die Zusammenarbeit bei der Onlinesuche nicht die vertraglich vereinbarten Werbeerlöse einfährt, muss Microsoft allerdings weiterhin zuschießen. Yahoo-Chefin Marissa Mayer hingegen würden den Deal am liebsten loswerden.
cnet.com, cnet.com, reuters.com

CIA als Drehbuchautor von "Zero Dark Thirty": Kathryn Bigelows Verfilmung der Tötung Osama bin Ladens wurde von Spezialisten des Geheimdienstes zensiert. Sie strichen Szenen, bei denen der CIA schlecht aussah, enthüllt "Gawker".
gawker.com

Syrien vom Internet abgehängt: Google und der Internetspezialist Renesys melden, dass das Land keinen Traffic mehr empfängt oder aussendet. Die Sperre begleitet schwere Auseinandersetzungen zwischen den Regierungstruppen und den Kämpfern der Opposition.
techcrunch.com, theverge.com, spiegel.de

Hör-Tipp: Afrika erlebt eine digitale Revolution, die das Festnetz überspringt und voll auf das mobile Internet setzt, sagt der kenianische Blogger Mark Kaigwa im Interview.
dradio.de

- BASTA -

Tablet-PCs riechen nicht - jedenfalls nicht so gut wie Zeitungen, finden die Macher des "Darmstädter Echo" und verpassen ihren Freitagsausgaben bis zum 31. Mai zusätzlich zum Geruch nach Papier und Druckerschwärze den Duft von Frühlingsblumen wie Maiglöckchen und Flieder.
wan-ifra.org

heute2 - Nachrichten für Medienmacher von gestern Abend lesen.

facebook_logo-50pxtwitter_logo-50pxheute2 erscheint zweimal täglich, gegen 8 und 17 Uhr, auf unserer Website turi2.de sowie als Newsletter. Für ein kostenloses E-Mail-Abo einfach eine Mail an abo@turi2.de schicken. Bitte besuchen Sie auch unser Handy-Angebot turi2.mobi und folgen Sie uns unter twitter.com/turi2 oder auf unserer Facebook-Seite. Sie wollen mit turi2 über 25.000 Medien-, Meinungs- und Markenmacher ansprechen? Unsere Mediadaten finden Sie hier als PDF.