- NEWS -

Springer Science+Business Media macht Stefanie Burgmaier, die frühere "Börse Online"-Chefredakteurin, zur Chefin des "Bankmagazins". Außerdem übernimmt Burgmaier die Leitung für die Online-Angebote, Fachzeitschriften und Veranstaltungen im Bereich Wirtschaft von Springer Fachmedien.
newsroom.de, kress.de

Bauer investiert eine siebenstellige Summe in Shoplove, einen Online-Händler für Mode und Lifestyle-Produkte, berichtet mobilbranche.de. Die Shopping-App ist im App Store fürs iPad sehr beliebt. Mit dem frischen Kapital will das Münchner Startup die App auch aufs iPhone und andere Plattformen bringen.
mobilbranche.de, shoplove.com

Burda engagiert den Kundenmedien-Veteranen Peter Haenchen, 59, als Berater für die neue Hamburger Dependance von BurdaCreative. Haenchen hatte im März nach zwei Jahrzehnten die G+J Corporate Editors verlassen.
burda-news.de, kress.de

Radio MA zeigt Verluste der großen Privatsender Radio NRW und Antenne Bayern. Auch 1Live, WDR2 und Bayern1 verlieren Hörer. Als einziger Sender mit mehr als einer Mio Hörer legt SWR3 zu. Außerdem gewinnen viele Regionalradios an Reichweite.
meedia.de, wuv.de, meedia.de

Loewe kämpft ums Überleben: Der Kronacher Hersteller von hochwertigen TV-Geräten beantragt beim Amtsgericht Coburg Gläubigerschutz und will sich im Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung sanieren. Bei Loewe sinken seit Jahren Umsatz und Mitarbeiterzahl.
welt.de, spiegel.de

Kabel-Deal steht: Die geplante Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone wird wohl noch im Oktober über die Bühne gehen, das Kartellamt soll keine Bedenken haben. Ein offizielles Kaufangebot soll noch im Juli erfolgen.
wiwo.de

Samwer-Brüder schwimmen im Geld - Investoren wie AB Kinnevik und Access Industrie haben allein 2013 über eine Milliarde Dollar in den Inkubator Rocket Internet investiert. Für die Klonkönige arbeiten inzwischen weltweit über 20.000 Mitarbeiter in über 60 E-Commerce-Startups für Mode, Möbel und Co.
gruenderszene.de, deutsche-startups.de, golem.de, wsj.com

stern Gesund Leben gibt sein Sonderheft "Ratgeber Gesundheit" als App fürs iPad und für E-Book-Reader heraus. Die App bietet keine Erweiterungen zum Heft und kostet fürs iPad 5,99 und als E-Book 4,99 Euro.
presseportal.de

Harvard Business Manager erscheint nun auch als App fürs iPad und Android-Geräte. Die digitale Ausgabe kostet 14,49 Euro (iPad) bzw. 14,50 Euro (Android).
per Mail

Yahoo erzwingt die Offenlegung von Details zu Prism: Die US-Regierung muss Teile eines geheimen Gerichtsverfahrens zugänglich machen, bei dem Yahoo 2008 gezwungen wurde, Nutzerdaten herauszugeben. Der Internkonzern will damit beweisen, dass er bei der Datenweitergabe keine andere Wahl hatte.
zeit.de, handelsblatt.com, taz.de

US-Auslandsrundfunk: Die Programme von Voice of America und Radio Free Europe dürfen nun auch in den USA verbreitet werden. Dies erlaubt eine Aktualisierung des "Anti-Propaganda-Gesetzes", das aus Zeiten des Kalten Kalten Krieges stammt und die Verbreitung der Programme im Inland verbot.
paidcontent.org

-- Kombi-Anzeige --
turi2 StellenanzeigenJETZT NEU: Stellenanzeigen bei turi2. Wir unterstützen Ihre Suche nach Fachkräften in der Medienbranche mit einem neuen Format. Ihre Stellenanzeige erscheint mit Ihrem Logo, Kurztext und Link in unserem Newsletter, auf der Webseite und im RSS-Feed – sowie in Kurzform in unserem Twitter-Kanal. Schon ab 299 Euro netto! Bis 31. August zum halben Preis testen: Alle Infos hier im PDF >>

- ECHO -

Meistgeklickter Link gestern Abend war die Meldung, dass Googles neues Smartphone Moto X seine Nutzer belauscht.
spiegel.de

- ZITATE -

Peter Boudgoust ARD SWR"Wir können jung!"

SWR-Intendant Peter Boudgoust leitet aus den guten MA-Zahlen für die Radiosender SWR3 und DasDing den Auftrag ab, den multimedialen Jugendkanal von ARD und ZDF voranzutreiben.
swr.de

Detlef Gürtler"Ob ein Journalist Babypflege-Experte ist bei 'Wir Eltern' oder beim Pampers-Konzern selber, spielt keine große Rolle."

Wirtschaftsjournalist Detlef Gürtler hat sich fürs Gottlieb-Duttweiler-Institut mit der Zukunft der Medien befasst und sieht eine Zukunft für Journalisten nur jenseits klassischer Verlage.
persoenlich.com via bildblog.de

- BACKGROUND -

Berliner Verlag baut insgesamt 86 Stellen ab, davon 26 in der Redaktion der "Berliner Zeitung". Auch die vormals renommierte Medienredaktion der Zeitung ist verwaist, sie wurde einst von bekannten Köpfen wie Oliver Herrgesell, Oliver Gehrs, Christoph Keese und Ralph Kotsch geprägt.
meedia.de, neues-deutschland.de (Background)

Korruption: Allzu viele Journalisten finden "Gefallen an Gefälligkeiten", kritisiert eine Kurzstudie von Netzwerk Recherche, Transparency International, der TU Dortmund und der Otto-Brenner-Stiftung. "Journalismus und Korruption" wird von Verlagen und Anstalten demnach noch nicht ernst genug genommen. Es fehlten klare Regeln und ebensolche Sanktionen für die Annahmen von Zuwendungen.
netzwerkrecherche.de, netzwerkrecherche.de (Studie als PDF)

Hamburger Morgenpost schickt zwei Reporter auf Expedition ins Hamburger Randgebiet. 205 Kilometer zu Fuß sollen Felix Horstmann und Volker Schimkus in zwölf Tagen zurücklegen. Ganz wichtig: Der Austauch mit den Lesern via Google-Maps, Facebook und Twitter.
mopo.de, twitter.com/MOPOExpedition, meedia.de

WAZ-Frauentitel erwähnen auffallend oft redaktionell Markenartikel, die in den Heften auch werben, findet "taz"-Autor Boris Kartheuser. Verlag und Anzeigenkunden bestreiten einen Zusammenhang.
taz.de

Internetnutzung: Das Alter bleibt das entscheidende Kriterium für die Nutzung des Internets in Deutschland. Laut Forschungsgruppe Wahlen sind 94 % der Unter-60-Jährigen online, aber nur 48 % der Über-60-Jährigen. Allerdings wächst gerade die Zahl der älteren Webnutzer weiter an.
forschungsgruppe.de (PDF)

Apple will einen werbefreien Premiumdienst für Apple-TV anbieten. Kabelfirmen und TV-Sender will der Konzern für die entgangenen Werbeeinnahmen entschädigen. Die seit einem Jahr laufenden Verhandlungen stünden kurz vor dem Durchbruch, berichtet "WSJ"-Journalistin Jessica Lessin.
golem.de, jessicalessin.com

Google verärgert Nutzer mit einer neuen Version seines Play Stores. Viele Funktionen fehlen, Informationen werden unübersichtlich dargestellt, so die Kritik. Entwickler befürchten, dass ihre Einnahmen einbrechen, weil Kunden ihre Apps nicht mehr so leicht finden.
golem.de

Klick-Tipp: "Feiertagslayout" heißt der Versuch von Zeit Online, neue Wege im Online-Journalismus zu gehen. Reporter, Datenjournalisten, Foto-, Video- und Entwicklungsredakteure erzählen zusammen die Geschichte von drei ungewöhnlichen Protagonisten am Rande der Tour de France.
blog.zeit.de, meedia.de, zeit.de (Story)

- BASTA -

Kai "Che" Diekmann sucht per Stellenanzeige "Medienrevolutionäre", die "Bild" "doof finden und alles anders machen würden". Einzige Voraussetzung für Bewerber: Sie sollen "mehr Ideen haben als Jony Ive und die Samwers".
karriere.springer.de, twitter.com/KaiDiekmann

heute2 - Nachrichten für Medienmacher von heute Morgen lesen.

facebook_logo-50pxtwitter_logo-50pxheute2 erscheint zweimal täglich, gegen 8 und 17 Uhr, auf unserer Website turi2.de sowie als Newsletter. Für ein kostenloses E-Mail-Abo einfach eine Mail an abo@turi2.de schicken. Bitte besuchen Sie auch unser Handy-Angebot turi2.mobi und folgen Sie uns unter twitter.com/turi2 oder auf unserer Facebook-Seite. Die Mediadaten von turi2 finden Sie unter werbung2.de.