Für Thomas Helmer ist TV-Moderator nicht immer ein Traumjob.


Vom FC Hollywood in die TV-Arena: Thomas Helmer war Fußball-Profi bei den Bayern und Spieler in der Nationalelf. Heute läuft er jeden Sonntag als Doppelpass-Moderator in der TV-Arena von Sport1 auf – als einziger ehemaliger Spieler. Ein Traumjob ist die Arbeit als Moderator für ihn "nicht immer", sagt er im Interview mit turi2.tv und weiß um seine schwierige Rolle: "Ich glaube, dass manche Spieler uns verfluchen."

Helmer sieht den Fußballjournalismus in einer Zwickmühle: Einerseits müssten die Spieler heute angesichts allgegenwärtiger Smartphones viel vorsichtiger sein. "Wir hatten unsere Schlupfwinkel, wo wir uns auch mal zurückziehen konnten", sagt er über seine aktive Zeit. Andererseits wünschten sich alle, dass Spieler und Trainer mehr Klartext reden und offen zu Fehlern stehen.
turi2.tv (4-Min-Video)

Effe soll als Experte bei "Doppelpass" für Effekte sorgen.

Sport1 angelt sich Stefan Effenberg als neuen Experten für seine Fußball-Talkshow "Doppelpass". Er ersetzt mal wieder seinen Ex-Teamkollegen Thomas Strunz, der die Runde aus Moderator Thomas Helmer sowie den Experten Marcel Reif und Reinhold Beckmann sowie Schiri-Versteher Bernd Heynemann verlassen hat. Die erste Sendung der Saison läuft am 19. August.
sportbuzzer.de, sport1.de, turi2.de (Background)

Thomas Strunz beendet im Sommer seine Auftritte als "Doppelpass"-Experte.

Thomas Strunz hört im Sommer nach der Fußball-Weltmeisterschaft als Doppelpass-Experte auf. Der Ex-Fußballer ist seit 2011 festes Mitglied des Expertenteams des Fußball-Talks mit Moderator Thomas Helmer. Neben Strunz treten aktuell Marcel Reif und Reinhold Beckmann als feste Experten auf.
sport1.de, turi2.de (Background)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Für "Doppelpass"-Moderator Thomas Helmer ist TV-Moderator nicht immer ein Traumjob.

25 Jahre Sport1: 5 Fakten aus einem Vierteljahrhundert Sendergeschichte.


Zwischen Live-Sport und Erotik-Clips: Vor 25 Jahren ist der Sportsender Sport1 auf Sendung gegangen – damals noch unter dem Namen DSF. turi2.tv zeigt 5 Fakten aus 25 Jahren Sendergeschichte. Darunter der Kult-Talk Doppelpass mit dem legendären Phrasenschwein, das inzwischen sogar einen Eintrag im Duden vorweisen kann. Ex-Bayerntrainer Udo Lattek krönt mit seinen Auftritten als Experte seine Karriere im TV, viele junge Moderatoren starten beim DSF ihre TV-Karrieren, darunter Barbara Schöneberger, Laura Wontorra und Frank Buschmann. Der Ex-Fußballprofi Thomas Helmer schafft es – als einziger Spieler bisher – von der Experten-Bank in den Moderatorenstand. Sender-Kritiker stören sich an pseudosportlichen Erotik-Clips nach Mitternacht, doch Senderchef Olaf Schröder steht zum Nackt-Programm.
turi2.tv (4-Min-Video bei YouTube)

Sport1 engagiert Reinhold Beckmann als Experten für den "Doppelpass".


Vom Hauptprogramm ins Sparten-Fernsehen: Sport1 holt den früheren "Sportschau"-Moderator Reinhold Beckmann als festes Mitglied ins Expertenteam des Fußball-Talks Doppelpass. Beckmanns nächster Auftritt in der Sonntags-Sendung mit Moderator Thomas Helmer ist am 21. Januar. Neben Beckmann wirken Thomas Strunz und Marcel Reif als feste Experten.

Beckmann hat schon 2017 Gast-Auftritte beim "Doppelpass" absolviert. Er moderierte die Bundesliga-"Sportschau" bis Mai 2017. Beckmann sagt, mit dem "zweifelhaften Videobeweis", einem neuen "Transfer-Wahnsinn" und schlechten Auftritten der Bundesligisten auf europäischer Bühne gäbe es viele Diskussionsthemen für den Fußball-Talk.
sport1.de, bild.de, turi2.tv (4-Min-Interview mit Thomas Helmer)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Für "Doppelpass"-Moderator Thomas Helmer ist TV-Moderator nicht immer ein Traumjob.