Analysten sehen in Diekmanns Zukunftsfonds eine "Mogelpackung".

Zukunftsfonds von Kai Diekmann und Ex-Starbanker Lenny Fischer fällt bei Analysten durch, schreibt das "Handelsblatt". Experten nennen den Zukunftsfonds eine "Mogelpackung", weil Renditen von bis zu 4 % ohne Risiko nicht zu erwirtschaften seien. Von den rund 1.900 deutschen Mischfonds sind nur die wenigsten Bestseller. Das angepeilte Fondsziel von 20 Mrd Euro könnten Diekmann und Fischer nur mit starker Marketing-Power von "Bild" erreichen.
"Handelsblatt", S. 28 (Paid), turi2.de (Background)

Schreibe einen Kommentar