Apple gründet eigenes Energie-Unternehmen.

Apple Apfel-600
Grüner Apfel: Apple will den Markt für erneuerbare Energien aufmischen und gründet einen Ableger namens Apple Energy. Bei der zuständigen US-Behörde stellt der Konzern den Antrag, als Energie-Händler aktiv werden zu dürfen. Apple setzt schon länger auf erneuerbare Energien - bisher allerdings für den Eigenbedarf. Nun will der Konzern offenbar überschüssigen Strom verkaufen und neue Energie-Quellen anzapfen.

Nach eigenen Angaben produziert Apple bereits genug Strom, um 93 % seines weltweiten Energiebedarfs selbst zu decken. In seinem Environmental Responsibility Report kündigt das Unternehmen Pläne für Solarprojekte mit einer Gesamtkapazität von 521 Megawatt an. Hinzu kommen Investments in andere erneuerbare Energien.
theverge.com, 9to5mac.com

Mitarbeit: Markus TrantowKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.