AWA-Analyse: Die meisten Zeitschriften verlieren, "Apotheken Umschau" bleibt an der Spitze.

Werbeträger-Analyse AWA bescheinigt den meisten Zeitschriften Einbußen: Vor allem "Kicker" (-17 %) und "stern" (-13 %) verlieren Reichweite. Zu den Gewinnern zählen das Edeka-Heft "Mit Liebe" (+12 %) und das "HausArzt"-Magazin vom Wort & Bild Verlag, der die Spitze der Statistik mit der "Apotheken Umschau" trotz leichter Verlusten weiter anführt. Auf den Plätzen folgen die "Motorwelt" des ADAC und die "Bild am Sonntag" als erster Kiosk-Titel.
meedia.de, horizont.net