Basta: Auch das "Morgenmagazin" sendet zur Fuball-WM live aus Rußland.

MoMa on Tour: Das ARD "Morgenmagazin" lässt sich zur Fußball-WM nicht lumpen und sendet an zwölf Tagen live aus Rußland. Passend zum TV-Event gibt es ein russisch gestyltes Wohnzimmer in einem Bauwagen und ein winziges Spielfeld – das einzige in dem ostfriesischen Dörfchen. Nach er heutigen Bekanntgabe für die WM 2026 haben die "MoMa"-Macher sicher auch schon in Amerika angefragt.
stern.de