BBC-Chef verspricht Lohngerechtigkeit bis 2020.


Bezahlt bald charmanter: Die BBC kündigt an, die Gehälter von Männern und Frauen schrittweise anzugleichen. Nach der Veröffentlichung der BBC-Gehälter vergangene Woche löste ein deutliches Verdienstgefälle zwischen den Geschlechtern eine Debatte aus. BBC-Chef Tony Hall antwortet auf einen offenen Brief erzürnter Mitarbeiterinnen und verspricht vollständige Gehälter-Gleichberechtigung bis 2020. Schon nächstes Jahr sollen deutliche Verbesserungen erkennbar sein.

Das Thema sei eine drängende Frage "für die BBC und die Gesellschaft". Laut der Gehaltslisten verdient Chris Evans als Bestverdiener 2,2 Mio Pfund, Claudia Winkleman als bestverdienende Frau jedoch weniger als 500.000 Pfund. Zwei Drittel der 96 bestbezahlten Mitarbeiter der Anstalt sind Männer.
theguardian.com (Hall), inews.co.uk (Journalistinnen), turi2.de (Background)

Mitarbeit: Dirk StascheitKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.