BDZV stört sich auch an der neuen "Tagesschau"-App.

BDZVZeitungsverleger senken auch über der Neuauflage der "Tagesschau"-App den Daumen: Der BDZV kritisiert das Programm als Mogelpackung und findet es noch immer zu textlastig. Die App-Macher hatten zum Relaunch gehofft, dass sich die Einschätzung der Verleger ändert. Der BDZV wirft der App seit Jahren vor, eine öffentlich-rechtliche Tageszeitung zu sein, und klagt.
meedia.de, turi2.de (Background)

Ein Gedanke zu „BDZV stört sich auch an der neuen "Tagesschau"-App.

  1. Blinkfeuer

    Wenn Verlegern statt der Kritik an der "NATOschau"-App nichts einfällt… aber ich verstehe die Bande. Ist ja permanent damit beschäftigt, die Pro7RTL2VOX- Jazz APP zu launchen.
    Und wer "DerWesten" im neuen outfit noch anklickt ist für irdisches Dasein eh verloren. Da FUNKt es unfunky.

Schreibe einen Kommentar