"Berliner Morgenpost" erscheint ab heute auch als Tabloid.

morgenpostkompaktcover20161031Berliner Morgenpost liegt heute erstmals auch als Tabloid-Ausgabe "Kompakt" am Kiosk. Funkes Pendlerzeitung für die Hauptstadt enthalte alle Inhalte des 26-seitigen Mutterblatts, das im nordischen Format erscheint, sagt Chefredakteur Carsten Erdmann. Die kleine Ausgabe mit 52 Seiten kostet 1,30 Euro, wie die große Schwester. Abonnenten können sich ab 7. November wahlweise mit der Taschenausgabe beliefern lassen. Ex-Besitzer Springer hatte die "Morgenpost Kompakt" bereits 2011 einen Monat als Tabloid-Test herausgegeben.
wuv.de, morgenpost.de, turi2.de (Background), kress.de (2011)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.