"Bild" stellt ihr Wahlprogramm zur Bundestagswahl vor.

bildlogoBild hat ein eigenes Wahlprogramm erarbeitet: Unter dem Motto "Es kann doch nicht sein.." liefert "Bild" in 25 Punkten Argumentationshilfen für den Stammtisch. Unter den Forderungen finden sich ein Burka-Verbot, eine Fußfessel für Gefährder und Verfallsklauseln für EU-Richtlinien, die Vernetzung aller staatlichen Behörden, eine Männer-Quote für Grundschul-Lehrer sowie die Abschaffung von Sommer- und Winterzeit. Politik-Chef Nikolaus Blome entwarnt: "'Bild' steht am 24. September nicht zur Wahl". Das Programm solle nur "allen Beine machen", die sich um die "echten Themen in Deutschland" drücken wollen.
bild.de (Programm), bild.de (Blome)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.