Britische Regierung will Murdochs geplante Sky-Übernahme prüfen lassen.

Rupert Murdoch stößt bei der Übernahme von Sky durch seine 21st Century Fox auf Widerstand der britischen Regierung. Kultusministerin Karen Bradley will die britische Wettbewerbsbehörde einschalten, die Murdochs geplante Übernahme prüfen solle. Murdoch will den Deal eigentlich bis Ende 2017 abschließen, eine Prüfung könnte den Zeitplan um bis zu sechs Monate verzögern. 39 % von Sky gehören ihm bereits, für die restlichen Anteile will er fast 12 Mrd Pfund auf den Tisch legen.
handelsblatt.com, money.cnn.comKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.