CIA unterstellt Russland Wahl-Einfluss zugunsten von Trump.

donald-trump-150Russland soll Einfluss auf den US-Wahlkampf genommen und Donald Trump ins Weiße Haus verholfen haben, berichtet die "Washington Post" unter Berufung auf eine Einschätzung der CIA. Demnach sollen Personen "mit Verbindung zur russischen Regierung" gehackte E-Mails des Wahlkampf-Teams von Hillary Clinton an Wikileaks weitergeleitet haben.
sueddeutsche.de, washingtonpost.comKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.