Condé Nast bringt markenübergreifendes Supplement "Unikat" heraus.

unikat-600Jugend verlegt: Eine Auflage von 800.000 Stück des Magazins "Unikat" legt Condé Nast heute ins Kioskregal - als Beilage zu sechs Condé-Nast-Magazinen. Das 100 Seiten starke Heft wurde von 21 Kreativen entwickelt, die normalerweise für verschiedene Zeitschriften des Verlags arbeiten.

Das Team wolle "Themen auf den Kopf stellen", und das "inhaltlich wie visuell", sagt "Unikat"-Chefredakteurin Julia Werner, sonst Vize-Chefredakteurin bei "Glamour". Ergebnis sind unter anderem eine Reportagereise nach Görlitz, ein Erfahrungsbericht über das Verwalten eines fremden Facebook-Accounts und eine Geschichte über das Model-Dasein mit Glatze. Das als Luxusmagazin verortete Blatt zum Thema "Perspektivenwechsel" erscheint auch als E-Paper.
glamour.de, turi2.de (Background)

Schreibe einen Kommentar