DCTP bewirbt sich nur für "Spiegel TV Magazin" um Drittsendeplatz bei RTL.

DCTP, Produktionsfirma von Alexander Kluge, bewirbt sich erstmals seit 20 Jahren nicht mit eigenen Produktionen für Drittsendeplätze bei RTL, schreibt Kai-Hinrich Renner, der sich mit seiner "Medienmacher"-Kolumne nach längerer Pause zurückmeldet. Das experimentelle Kultur-Magazin 10 vor 11 ist damit spätestens im Sommer 2018 Geschichte. Für das Spiegel TV Magazin hat DCTP eine Bewerbung für den Sendeplatz am Montagabend um 23:25 Uhr eingereicht, den bisherigen Sendeplatz am Sonntagabend bespielt RTL künftig selbst.
abendblatt.de, turi2.de (Background Spiegel TV), turi2.de (Backround Renner)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.