Deutsche Medien meiden bei Snapchat harte Themen.

Deutsche Medien wirken in der Discover-Rubrik von Snapchat auf den ersten Blick nicht wie seriöse Nachrichtenquellen, schreibt Kathrin Müller-Lancé. Es gehe mehr um die Form als um den Inhalt, harte Themen würden als Aufmacher gemieden. Dennoch zeigten sich Spiegel Online und "Bild" zufrieden. Man lerne viel, sagt SpOn-Chefin Barbara Hans. "Bild" verweist auf 2,6 Mio Unique User im Juni.
taz.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.