Deutsche Welle dementiert, beleidigende Beiträge über Russland zu verbreiten.

Deutsche Welle 150Deutsche Welle bestreitet den Vorwurf des russischen Außenministeriums, mit einem Twitter-Eintrag "beleidigende" Beiträge über Russland zu verbreiten. Russland moniert die Ankündigung einer Interviewsendung, die ein Zitat der Schwester von Oleg Senzow enthält. Der ukrainische Regisseur ist in russischer Haft in den Hungerstreik getreten.
per Mail