Deutsches Medienschiedsgericht nimmt Betrieb auf.

Paragraph150 Justiz JuraDeutsches Medienschiedsgericht geht heute in Leipzig an den Start. Medienunternehmen sollen dort Streitigkeiten schneller schlichten lassen als über den klassischen juristischen Weg durch die Instanzen. Am zugehörigen Verein beteiligen sich neben MDR und ZDF u.a. der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber, der VDZ und VG Media. Die ersten Verfahren können 2017 beginnen.
flurfunk-dresden.de

Schreibe einen Kommentar