Die künftig digitalere "Hamburger Morgenpost" bekommt ein Print-Reporter-Team.

Hamburger Morgenpost bekommt ab Juli ein Reporter-Team, das gut geklickte Online-Geschichten speziell für die Zeitung aufbereitet, berichtet Gregory Lipinski. Die Truppe um Chefreporter Olaf Wunder soll den freien Fall der Auflage stoppen. Die "Mopo" arbeitet ab Jahresmitte "Digital First". Das gilt auch für Veranstaltungs-Termine: Die wöchentliche Beilage "Plan 7" geht in einer Online-Datenbank auf.
meedia.de