Dmexco setzt künftig auf Content Marketing.


Nicht mehr nur Konferenz: Die Dmexco will unter ihrer neuen Führung stärker das ganze Jahr über mit ihren Besuchern im Kontakt bleiben, schreibt Roland Pimpl. Kernstück der neuen Strategie wird eine überarbeitete Website, die das ganze Jahr über Inhalte liefert. Dabei sollen auch Aussteller Gastbeiträgen beisteuern. Hier orientieren sich die Macher am Konzept der Online Marketing Rockstars. Ferner will die Dmexco künftig weitere Events für einzelne Zielgruppen wie etwa Startups veranstalten. Die Night-Talk-Tournee fällt hingegen weg. Alle Inhalte auf der Konferenz und darüber hinaus ordnet die Dmexco künftig in ein Themenraster ein, bestehend aus den Feldern Marketing, Media, Technologie, Business und Future.

Dem Bundesverband Digitale Wirtschaft scheint die neue Ausrichtung zu gefallen. BVDW-Präsident Matthias Wahl kommentiert: "Statt unbedingt zur internationalen Leitmesse werden zu wollen, aber dabei doch eher wie eine Kirmesveranstaltung nach dem Motto 'höher, schneller, weiter' zu wirken, wird die Dmexco die Bedürfnisse der Besucher und Aussteller künftig besser vernetzen und befriedigen."
horizont.net

2 Gedanken zu „Dmexco setzt künftig auf Content Marketing.

  1. Benedikt Mohr

    Sicherlich ein guter Ansatz. Dass er funktioniert, zeigt das Team von den OMR seit einiger Zeit. Deren Seite besuche ich nicht nur zur Messeorganisation …

    Und die dmexco kann bestimmt viele Marketer ansprechen, die mit dem OMR-Style nicht viel anfangen können. Bin gespannt!

Kommentare sind geschlossen.