DRadio Wissen macht bald Videos.

DRadio Wissen-150DRadio Wissen plant ab kommendem Jahr Video-Inhalte zu produzieren. Mobile Reporter sollen unterwegs Bewegtbild herstellen, u.a. ein Berliner Studio wird mit Kameras ausgestattet. Für den Zeitraum von vier Jahren will der Sender bis zu 1 Mio Euro für Bewegtbild bei der Gebühren-Kommission KEF locker machen, sagt Programmdirektor Andreas-Peter Weber. Das Deutschlandradio will auch mit ARTE kooperieren, um an hochwertige Beiträge heranzukommen. Falls die Videos im jungen DRadio Wissen gut laufen, könnten auch Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur folgen.
turi2 vor Ort in BerlinKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.