DuMont verbietet Michael Graeter, seine geplante Zeitung "München Express" zu nennen.

DuMont stoppt den Plan von Klatschreporter Michael Graeter, seine geplante Zeitung über die Münchner Gesellschaft "München Express" zu nennen, schreibt Ulrike Simon. Der Zeitungsverlag des Kölner "Express" hat eine einstweilige Verfügung gegen Graeter erwirkt. Der stellt sich ein ausführliches Feuilleton in der Mitte, Lokales, sechs Seiten Sport und täglich eine Kolumne vor, die er selbst schreiben will. Einen Verleger habe er bereits gefunden, die erste Ausgabe soll im Oktober erscheinen. Er hoffe auf ein Gentlemen's Agreement mit DuMont.
daily.spiegel.de1 Kommentar

Ein Gedanke zu „DuMont verbietet Michael Graeter, seine geplante Zeitung "München Express" zu nennen.

  1. M. Roth

    Eine lächerliche Belästigung des Kölner Verlags. Den Titel "Express"gibt es überall- Daily Express, "Fakuma Express", "L’Express", "Express" (österreichische Zeitung seit 1958), München Express" (eine Spedition), und "Edeka" hat alle übernommenen "Tengelmann"-Shops in "Express" umgetauft.
    München ist weit weg von Köln. Da besteht wirklich keine Konkurrenz-Gefahr.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.