Ernährungsminister Schmidt drängt auf rasche Abstimmung über Tabak-Werbeverbot.

Tabak-Werbung: CSU-Ernährungsminister Christian Schmidt fordert den Bundestag dazu auf, noch vor der Bundestagswahl über ein Verbot abzustimmen, sagt er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Sein Gesetzesentwurf, der in Teilen der Union und der SPD auf Kritik stößt, sieht ein komplettes Werbeverbot auf Plakatwänden und Litfaßsäulen ab 2020 vor, im Kino sollen Tabakfirmen nur noch bei Filmen ab 18 werben dürfen.
abendblatt.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.