Ex-FBI-Chef James Comey schreibt ein Buch und die Verlage stehen Schlange.

James Comey, von Donald Trump entlassener FBI-Chef, will seine "Erfahrungen im öffentlichen Dienst" in einem Buch verarbeiten. Alle größeren Verlage hätten starkes Interesse an dem Werk, schreibt die "New York Times" und erwartet eine Rechte-Auktion für die kommenden Tage. James Comey plane kein klassisches Memoiren-Buch, sondern wolle seine Prinzipien erklären, die ihn zu wichtigen Entscheidungen geführt haben.
nytimes.com via handelsblatt.comKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.