Facebook sinkt in der Gunst der Jugendlichen, sagt E-Marketer.

Facebook-LogoFacebook verliert mehr und mehr jugendliche Nutzer, sagt ein E-Marketer-Report. 12- bis 17-Jähirge, die noch da sind, interagieren weniger und verbringen weniger Zeit auf der Plattform. Gut für den Konzern: Sie wandern zu Instagram ab. Aber auch zu Snapchat, das von Analysten häufig für zu langsames Wachstum kritisiert wird. E-Marketer prognostiziert für 2017 bei den 18- bis 24-Jährigen ein Wachstum von 19,2 %.
mashable.comKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.