Facebooks Katastrophen-Werkzeug havariert.

facebook-safety-checkFacebook hat nach einem schweren Selbstmordanschlag im pakistanischen Lahore erneut sein Katastrophen-Werkzeug Safety Check angeworfen - diesmal allerdings mit Nebenwirkungen. Die automatisiert-besorgte Statusabfrage erreichte am Sonntag auch viele Nutzer in Orten deutlich außerhalb der Gefahrenzone, von New York bis Mecklenburg-Vorpommern. Facebook entschuldigt sich und will den Fehler umgehend abstellen.
sueddeutsche.de, theguardian.com, facebook.com (Stellungnahme)Kommentieren ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>