Falschmeldungen in sozialen Medien eindämmen.

Torsten Krauel-150Internetgerüchte in sozialen Medien zu streuen, ist kein Dummer-Jungen-Streich, schreibt Torsten Krauel in der "Welt am Sonntag" angesichts der Falschmeldung über einen Syrer, der vor dem Lageso gestorben seien soll. Sie können ein juristisches Nachspiel haben, gibt Krauel zu bedenken und begrüßt Facebooks Versuch, Fakes mit einem neuen Algorithmus einzudämmen.
"Welt am Sonntag", S. 11 (Paid)Kommentieren ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>