FBI verhaftet Quelle eines Berichts über russische Staats-Hacks.

US-Wahlkampf-Hack: Die US-Bundespolizei FBI nimmt eine mutmaßliche Whistleblowerin fest, die NSA-Dokumente an das Investigativportal The Intercept weitergegeben haben soll. Es geht um konkrete Cyber-Attacken des russischen Militärgeheimdienstes auf einen Lieferanten von Wahl-Software und Phishing-Mails an lokale Wahlhelfer.
sueddeutsche.de, nytimes.com, theintercept.com (Original-Bericht)

Schreibe einen Kommentar