Freie Autorin Petra Reski sammelt Geld für Rechtskosten im Mafia-Prozess.

Petra ReskiMafia-Berichterstattung: Die freie Journalistin Petra Reski sammelt per Crowdfunding Geld für ihre Gerichts- und Anwaltskosten. Für die Wochenzeitung von Jakob Augstein hatte sie über die Mafia recherchiert. Ein italienischer Geschäftsmann verklagt sie, weil sein voller Name in der Zeitung stand. Sowohl Augstein als auch die Gewerkschaft Verdi haben Reski finanziellen Beistand für die Prozesskosten versagt. Von den benötigten 20.000 Dollar sind bisher knapp 9.000 erreicht.
faz.net, generosity.com (Crowdfunding), turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.