"Gala"-Sonderheft dekliniert Schönheits-OPs durch.

Gala legt sich unters Messer und das Sonderheft Beautify an den Kiosk: Das Magazin verspricht "gründlich recherchierte Hintergrundinformationen zu vielen Verschönerungsmaßnahmen vom Haaransatz bis zu den Füßen". Die Redaktion um Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann erklärt auf 164 Seiten Trends und Techniken, gibt aber auch Ärzte-Empfehlungen und Checklisten. Bei der Auswahl der Mediziner hat die Redaktion mit der Stiftung Gesundheit zusammengearbeitet. "Facelift, Botox und Fettabsaugen sind keine Tabus, sondern zeitgemäße Möglichkeiten der chirurgischen oder minimalinvasiven Schönheitsoptimierung", erklärt Gruner + Jahr die Haltung von "Gala Beautify". Der Ratgeber liegt seit heute mit 80.000 Exemplaren im Handel und kostet 7,90 Euro. Er soll regelmäßig aktualisiert werden.
per Mail

Aus dem Archiv von turi2.tv: "Gala"-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann verbringt mehr Zeit am Schreibtisch als auf dem roten Teppich.

Schreibe einen Kommentar