Google gewinnt "New York Times"-Journalisten für sein Cloud-Programm.

Google-G neues Logo2015-150Google angelt sich in Quentin Hardy einen erfahrenen "New York Times"-Journalisten und macht ihn zum Redaktionschef für sein Cloud-Programm. Welche Aufgaben er auf der neu geschaffenen Position übernehmen soll, verraten beide Seiten bisher nicht. Quentin Hardy arbeitet seit fünf Jahren für die "New York Times" und ist deren stellvertretender Ressortleiter im Bereich Technologie.
recode.net

Schreibe einen Kommentar