Gründerszene-Ableger "Ngin Mobility" probiert es mit Print.

Gründerszene lässt bei seinem Beiboot Ngin Mobility ein gedrucktes Schwesterschiff zu Wasser. Die Print-"Ngin Mobility" erscheint heute mit 10.000 Auflage, liegt kostenlos aus und soll etwa jährlich rauskommen. Auch Gründerszene und das zweite Beiboot "Ngin Food" haben gedruckte Ableger.
ngin-mobility.com (Download), turi2.de (Blattkritik "Ngin Food")Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.