"Horizont": Beim "Spiegel" gibt es keinen Beschluss, Klaus Brinkbäumer abzulösen.

Klaus Brinkbäumer soll nicht als "Spiegel"-Chefredakteur ausgetauscht werden, schreibt Marco Saal. Es gebe beim "Spiegel" weder Sondierungsgespräche noch einen Beschluss, den Chefredakteur abzulösen. Kai-Hinrich Renner hatte in seiner Medienkolumne berichtet, die Mitarbeiter-KG, größter Gesellschafter beim "Spiegel", "sondiere" den Markt.
horizont.net, turi2.de (Background)

Aus dem Archiv von turi2.tv: "Spiegel"-Chef Brinkbäumer schwört Mitarbeiter auf Mehrarbeit ein. (aus der turi2 edition 3 von 2016)

Schreibe einen Kommentar