jetzt.de schafft seine Print-Seiten der "SZ" ab.

jetztde600
Ausgedruckt: jetzt.de streicht im Zuge seiner Neuerfindung die eigenen Print-Seiten in der "Süddeutschen Zeitung". Bisher erschien eine jetzt-Seite jeden Montag bundesweit, eine zusätzliche jetzt-Seite mit lokalen Inhalten gab es am Donnerstag im München-Teil. Damit ist nun Schluss: "Die jetzt-Seiten als Inseln in der 'SZ' sind aus der Zeit gefallen", schreibt die Redaktion zur Begründung.

Künftig sollen jetzt-Texte in anderen Ressorts der "Süddeutschen Zeitung" unterkommen, "wann und wo immer es sich fügt". Zudem erscheint vier- bis fünfmal im Jahr ein monothematisches Print-Magazin. Die erste Ausgabe zum Thema "Reset – wie erfindet man sich im Leben neu?" kommt am 7. März heraus.
"Süddeutsche Zeitung", S. 28 (Paid), turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.