"Journalist"-Analyse: Leserschaft der "Bild"-Zeitung repräsentiert nicht mehr die Gesellschaft.

bildlogoLeser-Analyse: Die "Bild"-Zeitung bildet nicht mehr die Gesellschaft ab, sondern erreicht hauptsächlich mittelalte Männer ohne Abitur, ergibt eine Analyse des "Journalist". 1965 entsprach die damalige Leserschaft-Struktur noch der Gesamtbevölkerung in Geschlecht, Altersschnitt und Bildungsniveau.
presseportal.de

Korrektur: In einer ersten Version schrieben wir fälschlicherweise, die Leserschaft der "Bild" bilde nicht mehr die Gesellschaft ab. Die Analyse des "Journalist" bezieht sich allerdings allein auf die "Bild"-Zeitung.