Jury wählt "Volksverräter" zum Unwort des Jahres 2016.

Unwort des Jahres_150_LogoVolksverräter ist das Unwort des Jahres 2016, entscheidet die Jury aus Sprachwissenschaftlern und Journalisten. Mit diesem Ausdruck beschimpfen Anhänger von Pegida, AfD und anderen rechten Initiativen oft Politiker. Die Jury begründet ihre Wahl damit, dass der Begriff "undifferenziert und diffamierend" sei und "das ernsthafte Gespräch" abwürgen würde.
spiegel.de, unwortdesjahres.netKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.