KEF-Chef erwartet Erhöhung des Rundfunkbeitrags in "ungewohnter Größenordnung".

KEF-Chef Heinz Fischer-Heidlberger prognostiziert einen deutlichen Anstieg der Rundfunkgebühren in der nächsten Beitragsperiode. Dem MDR sagt er, er gehe von mindestens einem Euro pro Monat zusätzlich aus. Grund seien steigende Kosten durch technische Veränderungen, wie den Ausbau von Mediatheken. Aktuell liegt der Beitrag bei 17,50 Euro pro Monat.
haz.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.