turi2 edition3: Christoph Kucklick, Chefredakteur "Geo", sieht die guten Seiten der Gegenwart.


Früher war doch nicht alles besser: Mit dem grünen Geo nimmt Chefredakteur Christoph Kucklick seine Leser jeden Monat auf eine Reise um die Welt - mit opulenten Fotos und tiefgängigen Reportagen. In diesem Jahr feiert das Magazin seinen 40. Geburtstag. Im siebten von 22 Video-Interviews zur turi2 edition3 sagt Kucklick, dass es der Welt heute besser geht als 1976. "Alle Parameter haben sich verbessert", findet der Politikwissenschaftler und Soziologe.

Und auch an Untergangsrufen den Journalismus betreffend, will Kucklick sich nicht beteiligen. Er setzt auf eine "Neuerfindung des Journalismus" auf einer neuen Plattform für Inhalte, die Print irgendwann ablösen wird. Bis dahin sei das Geschäftsmodell der Verlage noch sehr lukrativ. Für die Reihe "Deutschland liest" fotografiert Oliver Tjaden Christoph Kucklick im Gasometer Oberhausen mit der deutschen Ausgabe der italienischen Architektur-Zeitschrift Domus.
turi2.tv (4-Min-Video im YouTube-Kanal von turi2)

Die Foto-Geschichte "Deutschland liest" finden Sie in der turi2 edition3. Jetzt bei turi2 kaufen oder abonnieren, bei Amazon bestellen oder zum Kiosk gehen.

turi3ad

Schreibe einen Kommentar