Lese-Tipp: "manager magazin" porträtiert Ströer-Chef Udo Müller als "Vietcong".

Guerilla-Kämpfer: Das manager magazin porträtiert den Ströer-Chef Udo Müller als "Vietcong" und "bulligen, lauten Entrepeneur", den Werbe-Mischkonzern Ströer sieht das Blatt als "Internetkonzern mit Drückerkolonne". Zitat: "Früher war Ströer das Aschenputtel der Werbeindustrie - mit Leim an den Fingern. Nun ist man endlich wer."
"manager magazin", Nr. 3/2018, S. 60-63 (Paid), lexikon2.de (Basis-Infos und Video-Interview Udo Müller)

Schreibe einen Kommentar