Lese-Tipp: "Wirtschaftswoche" horcht nach elektronischen Autogeräuschen der Zukunft.

Lese-Tipp: Um Unfälle zu vermeiden, müssen Hersteller E-Autos künftig mit künstlichen Geräuschen ausstatten. Die "Wirtschaftswoche" stellt akustische Konzepte mit Hörproben vor. Da E-Autos permanent Töne abgeben, werde es an Kreuzungen lauter. Bei größerer Entfernung seien E-Autos dagegen leiser, da hohe Töne nicht so weit fliegen wie tief dröhnende Verbrenner.
wiwo.de (Paid)