"manager magazin": Kai Diekmann arbeitet undercover für die Allianz.

Dunkelmann? Ex-"Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann arbeitet in seiner neuen Funktion als Chef der Social-Media-Agentur Storymachine wohl am liebsten im Halbschatten der Öffentlichkeit. Diekmann, der Angaben über Kunden verweigert, befüllt nach Recherchen des "manager magazin" mehrere Instagram-Accounts (z.B. hier, hier und hier) von Allianz-Mitarbeitern - lässt die Accounts aber ziemlich privat aussehen. Laut "manager magazin" ist der "Spezialist für Grobes und Buntes" Teil einer intern stark kritisierten Digitalstrategie von Allianz-Chef Oliver Bäte. (Foto: Reto Klar)
manager magazin, 8/2018, S. 32/33 (Paid)