Meinung: Politische Talkshows haben Reformbedarf.

Talkshows: Hans Hütt arbeitet sich an der Dramaturgie der politischen Talkshow ab. Faktenchecks seien naiv, da es selten wirklich um die Zahl gehe. Wolfgang Bosbach übertöne wortreich sinnvollere Diskurse. AfDler mit Zitaten ihrer Kollegen zu konfrontieren, sei vergebene Mühe - lieber sollten Moderatoren sie nach von ihnen übergangenen Politikfeldern fragen. Es fehle einigen Moderatoren an Distanz und Exaktheit in ihrem Rollenverständnis.
sueddeutsche.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.