Meinung: Von "Ein Mann, eine Wahl" profitiert nur Heufer-Umlaufs Image.

Klaas Heufer-UmlaufKlaas Heufer-Umlauf macht seine Wahlsendung "Ein Mann, eine Wahl" zur One-Man-Show, die den Zuschauer ratlos zurücklässt, meint David Denk. Den Fragen von Heufer-Umlauf fehle Stringenz, um die Unterschiede zwischen den Parteien herauszuarbeiten. Von dem Politformat, dessen erster Teil am Montagabend auf ProSieben ausgestrahlt wird, profitiere so nur Heufer-Umlaufs Image.
sueddeutsche.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.